Frühlings-Quiche

Frühlingsquiche mit Spargel und Babykarotten

Passend zu den Frühlingstemperaturen habe ich dieses leckere und gesunde Rezept für Euch.

Das zeitintensivste an diesem Rezept ist die fermentierte Creme, aber es lohnt sich wirklich! Diese müsstest du schon mindestens einen Tag im Voraus herstellen, alternativ habe ich hier aber auch noch eine nicht fermentierte Variation für dich, falls du die fermentierte Creme nicht rechtzeitig angesetzt hast.

Fermentierte Creme: 

 200g Cashewkerne
1 Kapsel eines Probiotikums
1/2 Teelöffel Salz
Lass die Cashewkerne 2-4 Stunden in Wasser einweichen, gieß das Wasser ab und gib die Cashewkerne in einen Mixer und Mixe sie zu einer Creme. Du kannst ein wenig Wasser hinzugeben, damit sie cremiger wird. Gib nun eine Tagesportion eines Probiotikums dazu (falls du Kapseln hast nur den Inhalt der Kapsel), misch diese unter und stell die Creme in den Backofen (nur die Lampe sollte an sein, aber keine Temperatur eingestellt sein. Falls du eine Joghurtmaschine hast, kannst du auch diese statt des Ofens zum fermentieren der Creme verwenden. Gib das Salz erst nach der Fermentation dazu.

Nicht fermentierte Creme (schnelle Variante)

200g Cashewkerne
1 Esslöffel Tahini
1 Esslöffel Hefeflocken/ Nährhefe (gibt es im
Biomarkt)
1 Teelöffel Salz
Etwas Wasser
Ein paar Kräuter nach Belieben
Gib einfach alle Zutaten in den Mixer und mixe sie unter Zugabe von etwas Wasser zu einer Creme.

Für den Teig:
120g Buchweizenmehl
120g geschrotete Leinsamen
1 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Olivenöl
Vermische alle Zutaten zu einem Teig und lass ihn ca 10 Minuten quellen. Rolle ihn zu einem dünnen Teig aus und backe ihn bei 200 Grad Celsius für ca 20 Minuten.
In der Zwischenzeit kannst du die Karotten und den Spargel für den Belag vorbereiten:
Dazu brauchst du:
10 Stangen grünen Spargel  
10 Baby Karotten  
5 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Wasser
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Frische Gewürze
Sprossen
Mixe den Knoblauch, die Zwiebel, Salz, Pfeffer, Wasser und Öl im Mixer. Gib diese Mischung in eine Schüssel und Roll die Karotten und den Spargel darin. Anschließend kannst du sie im Ofen bei 200 Grad für 20-25 Minuten backen.
Streiche die Cashew Creme auf den Boden und gib darauf die gerösteten Karotten und den Spargel sowie frische Kräuter und Sprossen.
Guten Appetit!

English recipe:

Tarte flambée with asparagus and baby carrots

 Dough: 
1 cup buckwheat fluor
1 cup ground flaxseeds
1 tsp salt
1 tbsp olive oil
Water, as much as needed for a sticky dough.
 
Cream: 
For the fermented cashew cheese cream: 

1 1/3 cups (200g) cashews 
1 capsule of a probiotic
1/2 teaspoon salt
Quick variation: Non fermented cream
200g cashews
1 tbsp tahini 
1 tbsp nutritional yeast
1 tsp salt and some herbs of choice
For the toppings: 
10 green asparagus stems 
10 baby carrots 
5 tbsp olive oil
2 tbsp water
1 clove of garlic
1 onion
salt, pepper 
Fresh herbs
Sprouts
 
Instruction:
Cream:
Soak cashews 2-4 hours in water, strain off the water and blend cashews until creamy. Add 1 capsule of a probiotic and place at a warm place for about 12 hours. The oven with it’s lamp on has the optimal temperature. Add the salt after the fermentation process. If you haven’t prepared this fermented cashew cheese you can also blend 200g cashews, 1 tbsp tahini, 1 tbsp nutritional yeast, 1 tsp salt and some herbs of choice to a delicious cream for the tarte for immediate use. 
Toppings:
Blend garlic, onion, salt, pepper water and oil. Pour into a bowl and roll the carrots and the asparagus in it. Bake the veggies in a preheated oven at 400 degrees Fahrenheit (200 C) for about 20-25 minutes. 
Base:
Knead all ingredients to a dough by adding just as much water as needed for a sticky dough. Roll out on a baking tray and bake in the oven at 350 degrees Fahrenheit (180 C) for about 15-20 minutes. 
Spread cashew cream on top of the tarte and top with roasted asparagus and carrots as well as fresh herbs and sprouts. Enjoy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s